Welche Fehler sollte man bei dem Thema Online Dating vermeiden?


 

Wir haben bereits einige grundlegende Tipps erläutert, mit deren Hilfe man beim Online-Dating schneller zum Erfolg kommen kann. In dieser Rubrik möchten wir euch auf einige Fehler aufmerksam machen, die ihr auf den verschiedenen Singlebörsen unbedingt vermeiden solltet.

Falsche Profilangaben


 

Euer Profil sollte authentisch sein und wahrheitsgemäße Angaben zu eurer Person enthalten. Falsche Aussagen zu eurem Alter, der Größe oder eurem Einkommen kommen nicht gut an, denn irgendwann fliegt der Schwindel auf, spätestens bei einem persönlichen Treffen. Wer seine Ecken und Kanten selbstbewusst offenlegt, hat in jedem Fall bessere Chancen. Schließlich wollt ihr ja auch nicht beschwindelt werden. Außerdem machen diese kleinen Schwächen euch aus und werden von eurem Gegenüber oftmals als sympathisch empfunden.

Kein Profilbild oder schlechtes Profilbild


 

Es ist ganz klar: Wer kein Bild von sich in seinem Profil hinterlegt, der hat äußerst schlechte Chancen, Online einen neuen Partner zu finden. Es ist daher sehr wichtig ein ansprechendes Bild von sich hochzuladen, damit andere Nutzer einen visuellen Eindruck von euch bekommen. Zeigt euch möglichst natürlich, ohne das Bild nachträglich zu bearbeiten - eben so wie ihr seid. Dann wird es bei einem ersten persönlichen Treffen auch nicht zu unangenehmen Situationen kommen.

Unwahre Aussagen in einem Persönlichkeitstest


 

Wer sich bei Partnervermittlungen wie Parship, ElitePartner oder eDarling anmeldet, der absolviert zunächst einen wissenschaftlichen Persönlichkeitstest. Auf dieser Basis erhält man Partnervorschläge. Und auch auf Dating Portalen wie LoveScout 24, Single.de oder neu.de erhält man Partnervorschläge auf der Grundlage persönlicher Interessen und Vorstellungen. Es bringt also nichts zu behaupten, man wäre sportlich sehr aktiv, obwohl man die Freizeit lieber auf der Couch verbringt. Damit man neue Leute kennenlernt, die dieselben Interessen teilen, sind authentische Angaben essentiell. 

Unsere Top 3 der seriösen Singlebörsen


 
  • 5.4 Mio. Mitglieder
  • Hohe Erfolgsquote
  • Hoher Anteil an Akademikern (> 50 %)
  • Ausführliches Persönlichkeitsgutachten
  • TÜV-Geprüft
  • 3.8 Mio. registrierte Mitglieder
  • Hohe Erfolgsquote (42 % finden einen Partner)*
  • Wissenschaftliches Matching durch Persönlichkeitstest
  • TÜV-Geprüft
  • 2.6 Mio. Mitglieder
  • Keine Restriktionen bezgl. Bildungsabschluss
  • Focus Testsieger 2016

Unbedachter Umgang mit privaten Daten


 

Bei dem Umgang mit privaten Angaben solltet ihr stets vorsichtig sein, v.a. zu Beginn einer Bekanntschaft sollte ein gewisses Maß an Anonymität gewahrt bleiben. Während ihr euren Namen und euer Alter bedenkenlos nennen könnt, solltet ihr die private Adresse oder eure Telefonnummer nicht sofort verraten. Bevor diese Informationen offenbart werden, solltet ihr mit eurer neuen Bekanntschaft bereits etwas Vertrauen aufgebaut haben. 

Das erste Date sollte an einem neutralen Ort stattfinden


 

Auch wenn ihr meint, dass ihr eine gute Menschenkenntnis besitzt, solltet ihr bei dem ersten Treffen mit einer neuen Bekanntschaft äußerst vorsichtig sein und sie nicht gleich beim ersten Treffen zu euch nach Hause einladen. Wählt dafür lieber einen öffentlichen Ort wie eine Bar oder ein Kino. Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, informiert Freunde oder Verwandte über das Treffen. Vorsicht ist in jedem Fall besser als Nachsicht.